Irish Terrier von den Kirchwerder Wiesen
 Irish Terrier von den Kirchwerder Wiesen

Irish Terrier sollten regelmäßig alle drei Monate getrimmt werden, man kann es selbst mit etwas Ausdauer und Fleiß erlernen es ist nicht schwer! Dabei werden die toten Haare ausgezupft.

Wer regelmäßig trimmt hat immer einen gut gepflegten Hund an der Leine mit richtig schönem dichten Fell.

Ein weiterer Vorteil ist, man hat keine Hundehaare im Haus.

Es ist nicht schwer zu erlernen und wer einmal den Bogen raus hat, kann so ein sehr inniges Vertrauensverhältnis zu seinem Hund aufbauen.

Für mich ist es Entspannung nach Feierabend!

Auf dem ersten Bild steht Danja fertig getrimmt auf dem Trimmtisch.

Darunter meine Trimmwerkzeuge und ein Kamm.

 

 

 

 

Abgetrimmtes Fell, drei verschiedene Trimmmesser, eine Schere und ein Kamm.

Nicht abgetrimmt
Fertig abgetrimmt
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonja Stubbe